Während über 20 Jahren hatte ich das Privileg, mit vielen tollen Trainern zusammenarbeiten zu dürfen. Hierzu zählen grosse Namen der hiesigen Dressurszene wie Hans Staub, Bernhard Scheu und Christine Stückelberger. Viel profitieren durfte ich u.a. auch von der Unterstützung von internationalen Dressurrichtern wie Peter Holler (DE), Irene Bakels (AUS) und Minako Furuoka (JPN).

Am meisten geprägt haben mich in meinem Werdegang allerdings meine beiden Mentoren, Brett Parbery (AUS) und Kasper Olsen (DK). Sie lehrten mich nicht bloss Ausbildungsansätze und Turnierstrategien, sondern stellten den nachsichtigen Umgang und eine saubere Grundeinstellung dem Pferd gegenüber stets an erster Stelle.

Seit Beginn dieses Jahres darf ich nun bei Tiggy Lenherr trainieren. Diese grossartige Reiterin mit ihrem enormen Wissen und ihrem Sinn für jedes Detail lehrt mich täglich Neues! Tiggys Freude an den Pferden ist einfach ansteckend!

Meine Jahre im Reitsport waren, zu meiner grossen Freude, auch von vielen Turniererfolgen geprägt. Diese umfassten zahlreiche Platzierungen vom GA-Niveau mit Jungpferden bis hin zu FEI St. Georg/Intermediaire I Erfolgen mit meinen Turnierpferden.

 

Die Highlights umfassten:

  • FEI World Dressage Challenge 2005 – Advanced – Winner
  • FEI World Dressage Challenge 2006 – Advanced – Winner
    • FEI World Dressage Challenge 2006 – 2nd in Group 8 with Team
      Singapore
  • Qualifikation & Teilnahme am Kuala Lumpur Grand Prix 5*
    (Nachwuchsprüfungen, 100-120cm)
  • FEI World Jumping Challenge 2007 – Cat. B (110-120cm)- 3rd

Seit 2016 – nach erfolgreichem Abschluss eines Bachelors und Masters in Law HSG – bin ich nun selbstständig tätig in der Ausbildung von Pferd und Reiter.

In den letzten Jahren habe ich mich auf sog. Reha- und Korrekturpferde spezialisiert. In enger Zusammenarbeit mit Frau Dr. Daniela Danckert bin ich bemüht, Pferden nach einem Schicksalsschlag wieder den Weg in ein gesundes und freudiges Arbeiten zu zeigen.

Genauso befasse ich mich mit der Ausbildung von Jungpferden. Dies umfasst alles vom An- und Einreiten der Remonte, deren Grundausbildung bis hin zum Vorführen an Turnieren. Selbstverständlich arbeite ich aber gerne mit Pferden und Reitern aller Alterskategorien und Ausbildungsniveaus zusammen!

Schliesslich habe ich mich seit 2017 wieder verstärkt dem Turniersport gewidmet. Ich geniesse es, meine Pferde  sowie jene von Kunden präsentieren zu dürfen und zu sehen, wie sie sich ständig weiterentwickeln und an Selbstvertrauen gewinnen.